Qigong - mit sanfter Bewegung in die Ruhe kommen


Qigong ist die Bewegung unserer Lebensenergie und fördert unseren Geist, unsere Gesundheit und auch die Ausstrahlung. Der Energiehaushalt kommt wieder in Balance und die Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

 

Spüren Sie mit allen Sinnen, wie sich Disharmonie im Körper und Geist auflösen kann und das Wohlbefinden, die Beweglichkeit, die Gelassenheit und Lebensfreude in Ihr Leben zurückkehren und sich entfalten.

 

Ich lade Sie herzlich zu einer kleinen Auszeit in entspannter Atmosphäre ein, lassen Sie die Reizüberflutung und den Alltagsstress hinter  sich   und  finden Sie in ihre eigene Mitte. So können Sie ausgeglichener durchs Leben gehen!


Qigong- Wasser fließt um großen Fels   Ruhe und Entspannung in der Natur mit Qigong

In China gehören die Übungen mit der jahrtausende alten Traditionen längst zum Alltagsbild in den Straßen und Parks dazu. Bei uns im Westen haben sie sich, gerade in den letzten 30 Jahren stark verbreitet, zu Recht wie ich finde. Viele Menschen freuen sich über die Verbesserung ihrer Gesundheit und genießen die neu erhaltene Beweglichkeit genauso wie die Gelassenheit und Tiefe des Atmens.

Gerade wenn wir unruhig und überfordert sind, Schlaflosigkeit und Herzrasen uns aus der Mitte werfen, uns immer wieder Schmerzen plagen,  ein Tunnelblick uns die Schönheiten des Lebens raubt, oder eine Erkrankung mehr als sonst an unseren Kräften zehrt, gerade dann ist es Zeit für uns selbst zu sorgen. Mit einer kleinen Auszeit nur für sich, einmal Alles hinter sich lassen, nur wahrnehmen, ohne zu bewerten. Ganz im Hier und Jetzt sein, den Moment  spüren und genießen. Gönnen Sie sich diese Ruhe und Harmonie. Schauen wir in die Natur, die macht auch ihre Pausen zur Regeneration!

 

Qigong - die Pflege des Lebens und des Wesens - reguliert das Qi (Lebensenergie, Odem) mit sanften, fließenden Übungen in entspannter Haltung und mit aufgerichteter Wirbelsäule. So ist es für Sie leichter, in die Ruhe und zu sich selbst zu finden. Die körperliche Bewegung, die geistige Lenkung mit der Vorstellungskraft über Bilder und der ruhig fließende Atem bringen Yin und Yang wieder in Einklang. Wir können in entspannter Atmosphäre unsere Harmonie und  Balance wiedererlangen. Qigong, die fernöstliche Bewegungskunst  bringt nicht nur die Lebnesenergie ins fließen,so dass sie bis in die kleinste Zelle gelangt und die Organe besser versorgt. Sie stärkt auch unser Bewusstsein für das Leben, gibt uns ein intensiveres Körpergefühl, sie lässt uns Kraft tanken für den Alltag und unterstütz uns in allen Lebenssituationen. Eine wohlwollende Selbstfürsorge ist dabei ein wichtiges Qigong-prinzip.

 

Ziel des Qigong  ist die Kultivierung und Pflege des wahren Qi und die beruhigung des Atems.

Das Bewusstsein führt die Bewegung - die Bewegung aktiviert das Qi - das Qi aktiviert das Blut.

Es geht dabei um  Selbsterfahrung, Nachspüren im eigenen Körper, Veränderung zulassen und wahrnehmen.

 

 

Die Meridiane und Organe, die in ihrem Zusammenspiel den Elementen zugeordnet sind, werden harmonisiert.  Die Faszien stehen in enger Verbindung mit den Meridianen, dem Energiesystem in unserem Körper. Durch Qigong werden sie elastisch und gut genährt. Dies erleichtert die Eigenwahrnehmung und die Fähigkeit der gezielten Entspannung. Mit  Akupressur und Selbstmassagen wird ihr gesundheitliches Wohlbefinden und die Selbstfürsorge noch zusätzlich gestärkt.  Dies  alles fördert Ihre Resilienz und Salutogenese.

 

Für diese Qigong - Übungseinheiten müssen Sie nicht sportlich sein, viele Übungen kann man auch im Sitzen machen. Eins der wichtigsten Qigong - Prinzipien ist es,  sich nicht zu überfordern und immer wohlwollend für sich selbst zu sorgen.

Einige Kursteilnehmer berichteten, sie fühlen sich viel besser, seit sie regelmäßig in meinen Kurs Qigong praktizieren.

 

Qigong im Wald     Waldbaden mit Qigong    Mit fließenden Bewegungen die Kraft der Natur tanken.

Der Mensch steht als Ganzes, mit Körper und Geist im Mittelpunkt der Bewegung. Die drei Bereiche - Körper, Geist und Seele - sind in der Traditionellen chinesischen Medizin (TCM) nicht getrennt.  Im Dao sind wir mit allem verbunden und alles bedingt sich gegenseitig im ständigen Wandel. Der Mensch befindet sich mit seiner Lebensenergie im dauernden energetischen Austausch mit Himmel und Erde und mit dem Horizont (Natur und Umwelt). Viele Übungen lassen sich in der Natur praktizieren, ob an einem See, auf der Wiese oder im Wald. Versuchen Sie es einfach mal, geben Sie ihrer Entdeckerlust freien Lauf und erfreuen Sie sich an einem geklärten und kreativen Geist.

Heilung wird durch die Balance von Körper, Seele und Immunsystem gefördert. Positive Gefühle wie Zufriedenheit, auch mit sich selbst stärken die Resilienz. Dies ist auch ein Forschungsergebnis der Psychoneuroimmunologie. Demnach entsteht Krankheit durch wiederholte, bzw. dauerhafte biochemischen Stresssituationen im Körper. Negative Gefühle, wie Kummer, Sorgen oder Selbstzweifel und Angst führen zur verminderten Immunabwehr. Gefühle beginnen im Gehirn und lösen viele biochemischen Prozesse aus, sie steuern viel mehr unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit als wir denken.  Ein positiver wohlwollender Ansatz führt zu tiefgreifenderer Heilung und lässt uns gesunden. Auch lange Zeit verinnerlichte Ängste können sich wandeln und körperliche Symptome lindern. Ein von Ärzten, Psychologen und den Forschern empfohlener Weg dahin sind unter anderem Qigong, Meditation und ein entspannter aufenthalt in der Natur, wie beim Waldbaden.

Wir im westlichen Kulturkreis, mit einer oft starken Leistungsorientierung tun uns schwer bei einer stillen Meditation. Einen leichteren Einstieg bieten hier Meditationen im Gehen und geführte Meditationen mit Immaginationen. Die ruhigen, fließenden Bewegungsmuster und der ruhige Atem ermöglichen es für viele erst in die Entspannung zu finden. Die Alltagsbelastungen, Schmerzen  und Herausforderungen des Lebens können aus unserem Blickfeld verschwinden, so dass wir ganz im Moment verweilen. Der Stress kann von uns abfallen und unsere Lebensfreude wieder steigen.

Mit einer Veränderung des Verhaltens und der Sichtweisen, kann auch unsere Resilienz und Salutogenese eine Stärkung erfahren.

 

So können wir wieder eine ganzheitliche und eigenverantwortliche Gesundheitsvorsorge erreichen!


Augenqigong

Augenqigong      Training und Entspannung für die gereizten Augen    Enorme Hilfe bei Office Eye Syndrom    Augenqiogong-Workshop

Die Augen sind unser Fenster zur Welt, aber auch ein Siegel unserer Seele.

Im digitalen Zeitalter halten sich viele Menschen bis zu 90% in geschlossenen Räumen auf, haben oft trockene und gereizte Augen durch die konzentrierte Naharbeit am Bildschirm. Leider nehmen die Sehschwächen und Augenerkrankungen  rund um den Globus zu, im besonderen die Kurzsichtigkeit bei den Kindern und Jugendlichen. Da wir bis zu 80% visuell aufnehmen ist unsere  Plege der Augen ist enorm wichtig geworden. 

Durch meine Qigong-Ausbildung ist mir erst bewusst geworden, wie wenig Informationen darüber in unserer Gesellschaft vorhanden sind. Dies bewog mich die Ausbildung zur zertifizierten Kursleiterin für Augenqigong zu machen und konnte dabei selbst erleben, wie Übungen, Selbstmassage, Meditation und Ernährung, sowie ein anderer Umgang mit dem Hilfsmittel Brille, eine positive Auswirkung auf meine Augen hatten.

 

Dies gebe ich in meinem Qigong-Kursen und in Workshops gerne weiter, um ein Training der Augenmuskulatur und eine wohltuende Entspannung für überanstrengte Augen bei dem Office Eye Syndrom zu bieten. Die fließenden Bewegungen der Übungen, die Akupressur und Selbstmassage, eine ausgewogene Ernährung , Entspannung durch Meditation und die Bewusstseinserweiterung durch Berühren und Spüren sind förderlich für den guten Stoffwechsel der Augen.

Augenqigong ist wirksam für eine Verbessereung der Sehschwächen wie Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Stabismus und Astigmatismus, sowie bei allen Augenerkrankungen zur Unterstützung des Heilungsvorgangs, oder ganz einfach zur Prävention.

 

Was können wir für unsere Augen tun?

Im Workshop werden spezielle Augenübungen aus dem Qigong und Dehnübungen aus dem DaoYin-Qigong erlernt. Wir machen Sanfte Dehnübungen um die Verspannugen im Schulter- und Nackenbereich zu lösen und das Qi in den Meridianen zum fließen zu bringen, damit die Augen ausreichend mit Nährstoffen versorgt werden.

Sie erlernen Übungen zur Reinigung und Stärkung des Leber-Galle-Funktionskreises, sowie Übungen zur Verbesserung der Sehkraft (auch der Farben-Sehkraft und Lichtempfindlichkeit). Wir erfahren die positive Wirkung von Akupressur, Selbstmassage und Augendampfbad auf unsere Augen.

Die Selbsterfahrung, Immaginationsübungen und eine entspannende Augenmaditation vervollständigen die Gesundheitsfürsorge unserer Augen.

 

Es ist mir ein inniges Bedürfnis, dieses Wissen und meine Erfahrungen  weiterzugeben und Sie bei einer ganzheitlichen Gesundheitsvorsorge zu unterstützen!  Die Verbindung mit Waldbaden schafft hier sehr gute Synergiereffekte, da die vielfältigen Möglichkeiten zur Nah- und Weitsicht, sowie  die wohltuenden Grüntöne,  die Erholung der Augen enorm steigern. Die feuchte und nahezu feinstaubfreie Luft, aber auch das durch Bäume gedämpfte Licht wirken wie eine Kur für die Augen. Daher finden bei passender Witterung die Workshops im Wald statt. Um Ihnen die hervorragende Wirkung der Widkräuter aus dem Wald für die Augen näher zu bringen, biete ich Waldbaden mit Kräutersammeln im Frühjahr.

Wir können nicht mehr als Jäger und Sammler leben um vielseitige Bewegungsmuster in einem gesundem Lebensraum zu haben, aber wir können mit einer liebevollen Achtsamkeit für unsere Augen einen Ausgleich schaffen und unsere gesundheitliche Balance erhalten.

 

Diese Augenqigong-Workshops sind für Kindergärten und Schulen, sowie Hochschulen und Firmen bestens geeignet um einen gesunden Umgang bei Bildschirmarbeiten zu erlernen (Office Eye Syndrom). Sie können auf diesem Weg die enorm wichtige Gesundheitsfürsorge  Mitarbeiter oder Schüler ganzheitlich fördern.

Kontaktieren Sie mich und wir erarbeiten gemeinsam ein passendes Angebot für Sie. Dieses gilt auch für Selbsthilfegruppen, Seniorenbetreuungen und Altenservicezentren.Hier kann ein wichtiger Beitrag zur Erhaltung der Sehkraft geleistet werden.

 

Lassen sie Ihre augen wieder strahlen und mit frischem Blick die Schönheiten des Lebens genießen!


Angela Weinfurtner

 

Zertifizierte Kursleiterin für Qigong und Augenqigong, Ausbildung beim ASS - Institut München